Am Freitag, 02. Dezember wird die Langebrückenstraße 14 zum Platz für handgemachtes, unabhängiges Design und originelle Ideen. Von Fuldaer für Fuldaer  – Das ist das Motto des „I Love Handmade“ Weihnachtsmarkt des Kinder- und Jugendhilfeverein YouRoPa e.V., dieses Jahr in Kooperation mit der Bürgerinitiative „BI-L14“.

Weihnachtsmarkt Youropa Fulda 2016

„Die Idee habe ich mir in Berlin abgeschaut und da ich viele kreative Leute kenne, sind wir ein Jahr später mit einem kleinen Mark in Fulda gestartet. Das YouRoPa Vereinsheim war der perfekt Ort um sich auszuprobieren.“ so Verena Schulenberg, Initiatorin und Vorstand von YouRoPa.  Was also vor zehn Jahren mit drei Ständen im Vereinsheim begann, hat sich über die Jahre zu einem Geheimtipp für handgemachte Überraschungen gemausert.

Der I Love Handmade-Weihnachtmarkt ist kein gewöhnlicher Weihnachtsmarkt. Er versammelt Handwerksbegabte, Kreativlinge, Nähwütige und malfreudige Hobby-Künstler, um Menschen, die es gern ausgefallen mögen, an ihren Ideen teilhaben zu lassen. „Was hier angeboten wird, ist ganz individuelle Kunst, denn die jungen Leute fertigen oder designen ihre Waren alle eigenständig“ so Schulenberg.  „Hier wird Wert auf Qualität gelegt, denn entgegen der Wegwerfmentalität werden hier Produkte mit Substanz angeboten.“ Dass man Weggeworfenes allerdings auch für neue, ausgefallene Produkten verarbeiten kann, zeigten viele der Kreativen an ihren Ständen. „Das Herrenhemd wird zur Tasche, die Europalette wird zur Tischlampe, die Sammeltasse zum Lichtobjekt, man findet Ohrringe aus Knöpfen, Kunst auf Disketten oder Notizbücher aus alten Zeitschriften: „…viele Waren folgten hier dem Upcycling-Prinzip“, so Schulenberg. Zudem können Interessierte mit den Hobby Künstlern ins Gespräch kommen, Initiativen und Projekte kennen lernen. Denn auch Beschäftigungsmaßnahmen für Behinderte und benachteiligte, wie das Bindeschuh Projekt der Hochschule, die Produktionsschule von Grümel gGmbH und das Projekt „Artemis“ der AWO sind mit kleinen Kreativarbeiten vertreten. Ebenso wird die Bürgerinitiative BI-L14 mit einem Infostand vertreten sein.

„Wir laden alle herzlich ein, diese einzigartige Hofatmosphäre zu genießen und sich vom kreativen Weihnachtszauber der Langebrückenstraße anstecken zu lassen“ so Schulenberg. Mit einem Getränk in der Hand lässt es sich beschwingt über das Gelände der L 14 schlendern, denn die Stände werden auf das YouRoPa Vereinsheim „Underground“, das Reparatur-Café Erneuerbar, die Ateliers von Günther und Zehra und dem Cafe Panama verteilt sein. Dazu versprechen kulinarische Verführungen und kreative Unikate ein besonderes Weihnachtsmarkterlebnis. Wie in jedem Jahr werden die Erlöse für die Finanzierung sozialer Projekte in Deutschland, Rumänien und Bosnien verwendet. Der „ I Love Handmade – Weihnachtsmarkt“ hat am Freitag, 2. Dezember 2016 von 18-21 Uhr in der Langebrückenstraße 14, Fulda geöffnet.

Weihnachtsmarkt Youropa Fulda 2014

I Love Handmade Weihnachtsmarkt am 2. Dezember

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.